Generalsanierung des Freibad Donauwörth

Previous slide
Next slide

Intro

Nach der Sanierung des Schwimmerbeckens in den Jahren 2014/2015 wurde 2022 eine umfassende Modernisierung des Freibads auf dem Schellenberg durchgeführt. Dabei wurden das Springerbecken und das Eingangsgebäude einer Generalsanierung unterzogen. Das Nichtschwimmerbecken und ein Pavillon, in dem das Steuerungs- u. Überwachungsbüro der Bademeister, sanitäre Anlagen, sowie der Startpunkt für mehrere Rutschen integriert wurde, wurde neu errichtet.

Aufgrund baulicher Mängel war eine wirtschaftliche Sanierung des alten Nichtschwimmerbeckens nicht mehr möglich, weshalb dieses erneuert wurde. An seiner Stelle entstand ein hochmodernes Nichtschwimmerbecken mit einem robusten Edelstahlbecken, das nicht nur höchsten ästhetischen Ansprüchen genügt, sondern auch höchste Langlebigkeit gewährleistet.

Fakten

Technik

Neben dem Beckenneubau wurde südlich davon ein innovativer unterirdischer Technikkeller errichtet. Dieser beherbergt Kollektorgänge, die das Nichtschwimmerbecken umgeben und Platz für die modernste Badewassertechnik bieten. Die Gesamtmaßnahme stellt somit nicht nur eine optische Aufwertung des Freibades dar, sondern gewährleistet auch eine nachhaltige und effiziente Bewirtschaftung der Badewasserinfrastruktur.

Besonderheiten

Nachweise für Erdbebenzone 1 und Beiträge zur Betonsanierung

Weitere Projekte

GEDA

Auf 6.000 m2 entsteht die neue Firmenzentrale der Firma Geda in Asbach-Bäumenheim.
Das moderne und nachhaltige Gebäude besteht aus Büroflächen und Arbeitsplätzen für rund 220 Mitarbeiter des Unternehmens und einem öffentlich zugänglichen Restaurant.
Der Gebäudekomplex besteht aus zwei gekreuzten Grundkörpern

Mehr erfahren

Maximilium

Aufbauend auf dem leerstehenden, teilweise verfallenem Baukörper des ehemaligen Hotel Krebs wurde das denkmalgeschützte Gebäude generalsaniert, umgebaut und erweitert. Der unterschiedlich historisch genutzte Baukörper wurde denkmalpflegerisch saniert, rekonstruiert, verstärkt und gesichert und teilweise angepasst, so dass das neue Nutzungskonzept eines

Mehr erfahren

Generalsanierung des Freibad Donauwörth

Previous slide
Next slide

Intro

Nach der Sanierung des Schwimmerbeckens in den Jahren 2014/2015 wurde 2022 eine umfassende Modernisierung des Freibads auf dem Schellenberg durchgeführt. Dabei wurden das Springerbecken und das Eingangsgebäude einer Generalsanierung unterzogen. Das Nichtschwimmerbecken und ein Pavillon, in dem das Steuerungs- u. Überwachungsbüro der Bademeister, sanitäre Anlagen, sowie der Startpunkt für mehrere Rutschen integriert wurde, wurde neu errichtet.

Aufgrund baulicher Mängel war eine wirtschaftliche Sanierung des alten Nichtschwimmerbeckens nicht mehr möglich, weshalb dieses erneuert wurde. An seiner Stelle entstand ein hochmodernes Nichtschwimmerbecken mit einem robusten Edelstahlbecken, das nicht nur höchsten ästhetischen Ansprüchen genügt, sondern auch höchste Langlebigkeit gewährleistet.

Technik

Neben dem Beckenneubau wurde südlich davon ein innovativer unterirdischer Technikkeller errichtet. Dieser beherbergt Kollektorgänge, die das Nichtschwimmerbecken umgeben und Platz für die modernste Badewassertechnik bieten. Die Gesamtmaßnahme stellt somit nicht nur eine optische Aufwertung des Freibades dar, sondern gewährleistet auch eine nachhaltige und effiziente Bewirtschaftung der Badewasserinfrastruktur.

Besonderheiten

Nachweise für Erdbebenzone 1 und Beiträge zur Betonsanierung

Weitere Projekte

Neues Freibad Donauwörth

Nach der Sanierung des Schwimmerbeckens in den Jahren 2014/2015 wurde 2022 eine umfassende Modernisierung des Freibads auf dem Schellenberg durchgeführt. Dabei wurden das Springerbecken und das Eingangsgebäude einer Generalsanierung unterzogen. Das Nichtschwimmerbecken und ein Pavillon, in dem das Steuerungs- u.

Mehr erfahren

Neubau Gewerbegebäude inlay-shop.com

In einer idyllischen ländlichen Umgebung entstand ein experimenteller Neubau, der als Gewerbehalle für ein innovatives Start-Up Unternehmen dient. Das architektonische Highlight des Gebäudes liegt in der Anwendung der Yakisugi-Technik, einer traditionsreichen Kunstform, die auf dem Verkohlen von Holz basiert, um

Mehr erfahren